Die Auktion

Vom 27.11.2011 bis zum 04.12.2011 fand im Rahmen der Bundeskaninchenschau in Erfurt die erste Kaninchenauktion statt. Mehr als 25 Rassekaninchen wechselten bei der ersten Auktion ihren Besitzer.

Das die Auktion einmal so hohen Anklang bei der Züchterschaft finden würde, hätte sich niemand der Organisatoren träumen lassen.

Bei der 1. Kaninchenaukton 2011 wurden gleich zwei Organisationen unterstützt, zum einen die Deutsche Kinderkrebshilfe mit 1450 Euro und zum anderen an die Stiftung "Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.".

Die Kaninchenauktion an sich funktioniert denkbar einfach. Verschiedene Rassekaninchen werden von vielen Rassekaninchenzüchtern aus ganz Deutschland zur Verfügung gestellt und andere Züchter bieten auf die Tiere. Der Erlös aus den Auktionen wird auf ein Spendenkonto überwiesen und dann in feierlicher Runde von den Organisatoren als sinbildlicher Scheck an die zu unterstützende Organisation übergeben.

Das gesamte Auktionsteam würde sich freuen, wenn auch bei den kommenden Auktionen wieder eine Organisation, welche sich um schwer kranke Kinder bemüht, unterstützt werden könnte. Tieranmeldungen können zu jeder Zeit über diese Homepage angekündigt werden. Auf Wunsch übernehmen wir als Organisatoren auch das Einstellen der Tiere im Auktionsportal.